top of page
Nase Button 01_edited_edited.jpg

Mantrailing

Bei der Personensuche, auf Englisch Mantrailing, nutzt der Hund den Geruch einer bestimmten Person, um ihre Spur zu verfolgen. Jeder Mensch hat einen individuellen Geruch, ähnlich einem Fingerabdruck. Das bedeutet, dass Parfum oder ähnliche Düfte das Geruchsbild verändern, aber nicht den individuellen Geruch.

Ein Mensch verliert pro Minute etwa 40.000 Hautzellen, was einer Tagesmenge von ca. 16 Gramm entspricht. Durch Atmung und Schleimhäute werden täglich 500-1000 ml Wasser ausgeschieden. Stoffwechselprodukte und Gase werden durch Zersetzung abgestoßen.

 

Die Geruchspartikel (individueller Geruch) der gesuchten Person befinden sich nicht nur an den Stellen, an denen die Person vorbeigegangen ist. Je nach Gebiet und Wind können diese Partikel in Dachvorbauten, Ritzen, Gräsern, Steinen und vielen anderen Orten liegen und aufgesammelt werden. Wärme, Kälte, Regen sowie die Sonne spielen ebenfalls eine große Rolle bei der Festsetzung und Zersetzung von Geruchspartikeln.

Das Riechorgan unseres besten Freundes, des Hundes, ist beeindruckend. Bei der Schnüffelarbeit kann ein Hund bis zu 300 Mal pro Minute ein- und ausatmen. Zum Vergleich: Der Mensch hat etwa 5-10 Millionen Riechzellen, ein mittelgroßer Hund wie der Deutsche Schäferhund hat etwa 250 Millionen und der Bloodhound sogar bis zu 500 Millionen Riechzellen. Selbst ein Dackel mit etwa 140 Millionen Riechzellen ist deutlich besser ausgestattet als ein Mensch.

Mantrailing ist eine Beschäftigung für unseren besten Freund. Es ist zeitaufwendig, aber es macht grossen Spass. Wir folgen den Spuren in allen Gebieten, sei es in der Stadt, im Dorf, in der Industrie, im Wald oder auf dem Feld. Es spielt keine Rolle, welche Rasse oder Mischung vor uns steht. Ob du Anfänger bist oder bereits Mantrailing Kenntnis hast, du kannst jederzeit beginnen, denn wir passen die Trails individuell an das Team an. Ausserdem bietet das Mantrailing die Möglichkeit, Unsicherheiten des Hundes gegenüber Menschen, Umgebungsgeräuschen usw. zu bearbeiten und idealerweise zu beseitigen. Im Gegensatz zu einem "normalen" Spaziergang oder anderen Hundesportarten gibt der Hund die Richtung vor, und der Mensch muss lernen, seinem Schnüffler auf dem Trail zu vertrauen und dessen Körpersprache und Zeichen zu erkennen. Beim Mantrailing sieht man, wie das Team aus Hund und Mensch zusammenwächst. Es ist Teamarbeit, Hobby, Sport und kann sogar Leben retten. Mantrailing ist Leidenschaft!

Preise:

Schnupperstunde 65.00 CHF Termine nach Absprache
Einzelstunde 45.00 CHF

5 er Abo 220.00 CHF

10 er Abo 400.00 CHF (11. Trail gratis)

Trainingsgruppe

Zug und Umgebung mit  Prisca

Montag: 18.00 Uhr

Dienstag: 19.00 Uhr

Tel. 079 458 32 86

Trainingsgruppe

Luzern und Umgebung mit  Susanna

Dienstag: 18.00 Uhr (ausgebucht)

Mittwoch: 18.00 Uhr (ausgebucht)

Tel. 076 295 11 50

Trainingsgruppe

Luzern und Umgebung mit Jasmin

Dienstag: 16.00 Uhr

Tel. 078 791 49 04

bottom of page