Ausbildungen
Ausbildung Jasmin 01.11_edited.jpg

2012-2016

Sachkundenachweis-Expertin: Führen einer Gruppe

2013

Hundephysiotherapeutin und Sportphysiotherapeutin

2018

Sozialpädagogin

2021

SVEB-Zertifikat als Kursleiterin

März Zusammen()Wachsen (6-Teilige Fortbildungsreihe)

Der grösste Kindheitswunsch habe ich mir mit 18 Jahren erfüllt. Mein erster Hund Duke war mein Wegweiser in die Hundewelt und bis ich 31 Jahre wurde, blieb er mein treuer Begleiter. Durch Duke und die Faszination dieser Wesen startete ich meine Karriere 2011 als Betreuerin in einer Hundepension und als Hundetrainerin und durfte in der Hundeschule Wolfsrudel von 2017 bis 2020 als Cheftrainerin viele Erfahrungen sammeln und tolle Hunde-Menschenteams begleiten. Mit meinem Schäferhund Duke habe ich Begleithund 1-3 trainiert und auch die Prüfung 1+2 gemacht. Nasenarbeit ist des Hundes Welt. Da durften wir hauptsächlich Gegenstandssuche und Geruchsdifferenzierung lernen und dieses Wissen an anderen weitergeben. Welpen und Junghundekurse sowie Erziehungs- und Beschäftigungskurse habe ich geleitet.

Da der Bewegungsapparat und die Gesundheit auch meine Neugier weckten, schloss ich 2013 die Ausbildung als Hundephysiotherapeutin und Sporthundephysiotherapeutin ab.

Durch die enge Begleitung von Menschen mit ihren herausfordernden Hunden packte mich die Sozialpädagogische Ausbildung, die ich 2018 abgeschlossen habe. Neben dem Hundetraining arbeite ich in einem Kinderhort und darf rund 50 Kinder im Alltag begleiten.

2019 hat mich mein zweiter Hund Rio gefunden. Durch den Malinois Rüden lerne ich nochmals ganz neue Ansätze. Was sollte mich der kleine Fratz noch lernen? Er lernt mich nicht stehen zu bleiben und auch bei Tiefs nicht aufzugeben und stetig seinem Gefühl zu folgen und sich selbst zu vertrauen. Er ist meine Herausforderung, die mich, in einer anderen Dimension, noch viel weitergebracht hat.

Mit Rio haben wir in die Welt des Mantrailing gefunden und Rally Obedience, damit es niemals langweilig wird

Mit diesem vielfältigen Wissen möchte ich den Mitmenschen und ihren Hunden weiterhelfen und Mut machen, um den Alltag gemeinsam und Stressfrei mit den Hunden zu verschönern.

Du triffst auf keinen Hund zufällig.Entweder ist es für dich eine Aufgabe, Chance oder die ganz grosse Liebe. Nicht selten treffenauf einen Hund auch alle drei Punkte zu.Und das ist ein echtes Geschenk.